Aktuelles

Pfarrei St. Vitus

Elten - Hochelten - Hüthum

Hinweise zu aktuellen Aktionen und Veranstaltungen

Pfarrnachrichten, der neue wöchentliche Beerdigungsdienst sowie sonstige Termine/Infos zum Download finden Sie hier

Werfen Sie doch einen Blick hinein, es lohnt sich!

 

Haben Sie Anregungen oder Vorschläge zur weiteren Gestaltung unserer Homepage?

Schreiben Sie uns unter info@st-vitus.com

 

 

Tannenbaumaktion der Messdiener (innen) im Gemeindeteil St. Georg

Am Samstag, 12. Januar kommen die Messdiener (innen) zu Ihnen und entsorgen Ihren Tannenbaum. Über eine kleine Spende für die Messdienerkasse würden sich die Mädchen und Jungen sehr freuen. Bitte teilen Sie den Abholwunsch bis Donnerstag, 10. Januar dem Pfarrbüro, Telefon: (0 28 22) 7 05 19, mit.

 

Kommunionkleiderbörse

Am Samstag, 12. Januar, findet in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Neubau der St. Georg Grundschule Hüthum die diesjährige Kommunionkleiderbörse statt. Die Annahme der Kommunionbekleidung nebst Zubehör (Schuhe, Haarschmuck etc.) ist am Freitag, 11. Januar, von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

 

Sonntag, 20. Januar 2019 - 17 Uhr St. Vitus Hochelten

St. Vitus Konzert des BCR, BVW 3 - „Ach Gott, wie manches Herzeleid“

 

Angebote im Familienzentrum St. Martinus

15. Januar ab 09.00 Uhr - Offene Sprechstunde zu allen Erziehungsfragen mit Frau Rieu, Mitarbeiterin der Erziehungsberatungsstelle (Anmeldung erbeten: 0 28 28- 25 43)

17. Januar ab 14.15 Uhr - Informationsnachmittag „Fördermöglichkeiten vor der Einschulung“ mit Elterncafé

 

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Zu einem ökumenischen Gottesdienst im Rahmen der diesjährigen Gebetswoche der Einheit der Christen laden die Evangelische Kirche Elten und die Pfarrei St. Vitus Emmerich am Rhein am 19. Januar um 17:00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Elten herzlich ein.

Jedes Jahr versammeln sich Christinnen und Christen weltweit zum Gebet um wachsende Einheit. Die Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019 wurde von Gläubigen aus Indonesien vorbereitet. Von den 265 Millionen Menschen dort werden 86 Prozent dem Islam zugerechnet, das Land hat damit die zahlenmäßig größte muslimische Bevölkerung weltweit. Etwa zehn Prozent der indonesischen Bevölkerung sind Christen, die verschiedenen Konfessionen angehören. Über alle Unterschiede der Volkszugehörigkeit, Sprache und Religion hinweg leben die Indonesier gemäß dem Prinzip eines Lebens in Solidarität und Kooperation. Das bedeutet, dass man alle Aspekte von Leben und Arbeit, Trauer und Freude miteinander teilt und alle Menschen Indonesiens als Brüder und Schwestern betrachtet. In diesem Umfeld werden sich die christlichen Kirchen aufs Neue ihrer Einheit bewusst, wenn sie sich zusammen für gemeinsame Anliegen und eine gemeinsame Reaktion auf ungerechte Verhältnisse engagieren. Gleichzeitig müssen wir als Christen prüfen, inwiefern wir selbst mitschuldig an diesen Ungerechtigkeiten sind. Nur wenn wir auf Jesu Gebet „alle sollen eins sein“ hören, können wir bezeugen, dass Einheit in Vielfalt möglich ist. Unsere Einheit in Christus ist es, durch die wir in die Lage versetzt werden, gegen Ungerechtigkeit zu kämpfen und ihren Opfern zur Seite zu stehen.

 

 

Handy-Sammelaktion von missio

Das Katholische Hilfswerk missio ruft wieder dazu auf, alte und ausgediente Handys zu spenden. Wer sein Handy abgibt, hilft doppelt:

Zum einen recycelt das Handy-Rücknahmesystem „Mobile Box“ die in den Althandys enthaltenen Rohstoffe fachgerecht, zum anderen kommt ein Teil des Erlöses der Aktion Schutzengel von missio zugute. Die Handys können gerne bis Ende Januar in den beiden Pfarrbüros abgegeben werden. Dort stehen Sammelbehälter bereit.

 

Kolpingfamilie Elten - Schuhsammelaktion

Mein Schuh tut gut. Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren, findet auch jetzt wieder bundesweit eine Schuhsammelaktion zugunsten der Adolf-Kolping-Stiftung statt. Auch die Eltener Kolpingfamilie macht wieder mit. Ab sofort stehen im Foyer des Kolpinghauses in Elten Sonderwjkstr.10 Sammelkartons bereit, in die Sie ihre gebrauchten, gut erhaltenen Schuhe legen können. Da die Schuhe noch weiter getragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder verschmutzt sind. Der gesamte Erlös der Aktion ist z.B. für die Förderung von Berufsausbildungszentren, Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprodukten und religiöser Bildung bestimmt. Alle können für diese gute Sache gerne ihren Schuhschrank unter die Lupe nehmen.

Abgabetermine im Kolpinghaus Elten sind ab sofort bis Mitte Januar 2019 dienstags bis sonntags von 17.00 -22.00 Uhr.

 

 

Neues zu "Stifte machen Mädchen stark!"

In der letzten Woche konnte wieder ein Karton mit 21 kg gebrauchter Stifte an die Recyclingfirma geschickt werden. So ist inzwischen von Hüthum/Elten 55 kg Material versandt worden. Das entspricht ungefähr 5500 Stiften. Das Team des Weltgebetstages meldet, dass seit Beginn der Aktion vor gut einem Jahr inzwischen fast 17 Tonnen leerer Schreibgeräte recycelt wurden und die Summe von fast 33.000 € für die syrischen Flüchtlingskinder erzielt wurde.

Da zum Jahresende die Aktion ausläuft, bitten wir, etwa noch vorhandene leere Stifte in die bekannten Sammelboxen zu bringen.